SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
 
 

31.07.2020

EU: Einfuhren von biologischem Obst und Gemüse auf Wachstumskurs

(fruchthandel.de) - Im Jahr 2019 hat die EU laut einem Bericht der Europäischen Kommission insgesamt 3,24 Mio t biologische Agrarprodukte importiert. Dies bedeutet einen leichten Anstieg um 0,4 % gegenüber dem Vorjahr.

Die Einfuhren von Bio-Obst und -Gemüse sind jedoch um 8 % gestiegen, wobei eine besonders starke Zunahme beim Import von tropischen Früchten – Bananen machten dabei einen Anteil von 85 % aus – zu beobachten war. Obst und Gemüse ist die zweitgrößte Produktkategorie im Bio-Import der EU mit einem Gesamtvolumen von 1,35 Mio t in 2019. Wichtigste Herkünfte bei tropischen Früchten sind die Dominikanische Republik (34 %), Ecuador (31 %) und Peru, bei biologischen Citrusfrüchten ist Südafrika mit einem Anteil von 46 % die wichtigste Bezugsquelle.